Lebensberatung
  Ein Mann ruft verzweifelt und außer sich bei der Beratungsstelle an, weil er nicht mehr aus noch ein weiß, nicht mehr zur Arbeit gehen, noch seine beiden Kinder versorgen kann. Vor einem Monat ist seine Frau auf dem Weg zur Arbeit tödlich verunglückt.
Eine Frau meldet sich bei der Beratungsstelle auf Anraten ihres Hausarztes, weil sie aufgrund häufiger Fehlzeiten bei der Arbeit Angst um ihren Arbeitsplatz hat. Bei genauerem Nachfragen sagt sie zögerlich, sie könne nicht mehr schlafen und habe Mühe, das Haus zu verlassen.
Das Geld sei sehr knapp, weil ihr Mann alles verspiele.
  Verlust von nahen Angehörigen, Beziehungsprobleme, soziale und ökonomische Belastungssituationen wie Unsicherheit von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Isolation und Einsamkeit oder auch Versagensängste, geringes Selbstwertgefühl, seelisch bedingte körperliche Beschwerden, Schuldgefühle und Depressionen können Anlass sein, Hilfe an einer Beratungsstelle zu suchen
  Hier kann der/die Ratsuchende einen Raum finden, wo der/die Berater/in zuhört, Verständnis zeigt und gemeinsam mit dem Ratsuchenden versucht, vor dem Hintergrund der jeweiligen Lebensgeschichte Lösungs- und Entlastungsmöglichkeiten zu erarbeiten.
Die Menschen, die sich an unsere Beratungsstelle wenden, spüren neben großem Leidensdruck auch den Wunsch nach aktiver Veränderung.
Sie erleben sich in einer Lebenskrise, in der Veränderung ansteht, und suchen hierbei nach fachlicher Unterstützung.

 

Start

Wer wir sind: Das Team

Erziehungs-, Familien- und Jugendberatung

Paar- und Eheberatung

Lebensberatung

Online-Beratung

Supervision

Öffentlichkeitsarbeit | Prävention

Die Kooperationspartner

Unsere Geschichte

Kosten

Kontakt | Anschriften | Öffnungszeiten

Impressum